New York 2014

 

Im Oktober 2014 ist ein großer Traum in Erfüllung gegangen: Meine Frau und ich haben New York besucht. Das Wetter war herbstlich schön und warm, so dass wir viel zu Fuß unterwegs waren und noch bis spät am Abend gemütlich die Biergärten genießen konnten.

Wir sind zu Fuß rd. 100 km unterwegs gewesen. Aber auch per Schiff und Sightseeing-Bus haben wir uns die Tag und Nacht pulsierende Metropole angesehen.

Gewohnt haben wir Upper West Side in der 71. Straße, in einem kleinen Apartment. Um die Ecke gab es einen Lebensmittelladen, der 24 Stunden geöffnet hatte. Hier haben wir uns mit allem eingedeckt, was man so zum Leben braucht.

Die Stadt hat uns absolut begeistert. Sie hat echtes Sucht-Potenzial!!

 

Hier unser Programm:

 

Sonntag, 05.10.14

  • Ankunft JFK
  • Central Station
  • Apartment 5, Nr. 349, 71. Straße

Montag, 06.10.14

Dienstag, 07.10.14

Mittwoch, 08.10.14

  • Hundesitter
  • The Dakota/Strawberry Fields/Imagine Central Park Memorial
  • Cetral Park/Bethesda Terrace/The Lake/Belvedere/The Lawn/Reservoire
  • Harlem
  • Urban garden Center
  • Central Park Conservatory Garden
  • 5 th AV/Museumsmeile (Guggenheim/Met)
  • Madison AV
  • Apple Store
  • Central Park bei Nacht

Donnerstag, 09.10.14

Freitag, 10.10.14

  • China Town
  • Little Italy/Französisches Cafe
  • Skyline tour Brooklyn/ Williamsburg /Chassidische Gemeinschaft
  • Manhattan Bridge
  • City Hall
  • Skyline-Nachttour/Manhattan/Brooklyn/Meat-Packing District/Time Square
  • BB King Club
  • Central Station

Samstag, 11.10.14

  • Feuerwehr-Einsatz
  • MoMa
  • Lincoln Center
  • Metropolitan Opera

 

Sonntag, 12.10.14

Montag, 13.10.14

Dienstag, 14.10.14

Mittwoch, 15.10.14

  • Columbia University
  • Riverside Church
  • General Grant National Memorial
  • Morningside Park
  • Chathedral of St. John the Divine
  • Bryant Park
  • Empire State Building (No Visibility)

Skyline Manhattan

Manhattan

Top of the Rock

9/11 Memorial

Central Park

Der Central Park ist  rd. 300 ha groß. Er wurde von Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux im 19. Jahrhundert entworfen. Mit dem Ausbau des Landschaftsparks wurde 1859 begonnen. Bis zur Fertigstellung im Jahre  1873 waren mehr als 20.000 Menschen damit beschäftigt, das einstige Sumpfgebiet in einen der schönsten Parks der Welt zu verwandeln. Mehr als 38 Mio. Besucher pro Jahr erweisen dem Park jährlich ihre Reverenz.

Nach John Lennons Tod gestaltete Yoko Ono einen kleinen Bereich im Central Park, der ihm gewidmet und nach Strawberry Fields benannt ist. Er befindet sich in Höhe der West 72nd Street und Eighth Avenue (Central Park West), unweit des Dakota Buildings, vor dem John Lennon am 8. Dezember 1980 einem Attentat zum Opfer fiel. Die Einweihung fand am 9. Oktober 1985 statt. Lennon wäre an diesem Tag 45 Jahre alt geworden. Besonderes Merkmal der Strawberry Fields ist das von Yoko Ono gestaltete kreisrunde Mosaik aus schwarzen und weißen Steinchen. In dessen Zentrum ist in Anlehnung an John Lennons vielleicht berühmtesten Titel Imagine zu lesen. Jedes Jahr versammeln sich dort Menschen, um Lennon an dessen Todestag zu gedenken. Wir haben am 9. Oktober zufällig eine Zusammenkunft von vielen Menschen erlebt, die aus Anlass des 74. Geburtstages von John Lennon eine unplugged Session veranstaltet haben. Das war ein unglaubliches Erlebnis!

Die Arkaden der Bethesda Terrace mit dem angrenzenden Brunnen sind ein beliebter Treffunkt für New Yorker und Touristen. Hier haben wir live Filmaufnahmen und musikalische Darbietungen vom Feinsten erlebt.  

Der Park ist ein Paradies inmitten einer Weltmetropole. Noch nie haben wir eine Grünanlage gesehen, die angesichts einer so riesiegen Besucherzahl optimal gepflegt und gärtnerisch perfekt unterhalten wird. Hut ab vor den Planern, den Erbauern und dem Parkmanagnment unserer Tage!!

Weiterführender Link

Street, Subway

High Line

China Town

Time Square

Weiterführende Links