Italien 2011

Vom 25. Juli bis zum 13. August habe ich mit meiner Frau eine Rundreise durch Sizilien unternommen.  Von Düsseldorf sind wir über München nach Catania geflogen. Hier haben wir uns für die Zeit des Aufenthalts ein Auto geliehen. Gefahrene Kilometer: 1.273.

 

Unsere Stationen waren:

Am 13.08.11 fliegen wir über Catania und Mailand zurück nach Düsseldorf. Unser Sohn Constantin holt uns mit dem Auto ab. Ein erlebnisreicher Urlaub ist zu Ende. Für uns steht bfest: Wir waren nicht das letzte Mal in Italien!

Sizilianische Reiseimpressionen

Sizilianische Türklopfer

Italienische Städte und Dörfer sind wahre Fundgruben kunstvoller Türklopfer. Die hier abgeblideten Exemplare haben wir in Catania, Palermo und Erice gesehen.

 

Ein Türklopfer ist ein an der Außentür befestigter Ring, der auf einem darunter befestigten Knopf aufschlägt, um die Bewohner des Hauses zum Öffnen aufzufordern.

Meist bestehen der bewegliche Ring oder Schlegel des Klopfers sowie die Fläche, auf die der Ring geklopft wird, aus Metall, um auch bei sehr massiven Türen noch einen gut hörbaren Klopfton zu erzeugen. Der Klopfer besteht häufig aus der gusseisernen Nachbildung einer Hand. Wie die Ausstattung der Tür selbst ist auch die des Türklopfers oft ein Ausdruck für den Reichtum und die gesellschaftliche Stellung der Hausbesitzer zur Zeit der Erbauung des Hauses.

 

Sizilianische Marktauslagen

Die Märkte in Catania und Palermo sind üppig und Inbegiff köstlicher Genüsse, Farben und Gerüche. Es macht Spaß in in den engen Gassen zu schlendern und die Eindrückke festzuhalten. Hier ein paar Kostproben.

Sizilianische Steine, Pflanzen, Schnecken und Mosaike

Sizilianische Balkone